anzeige

Börsennotizbuch

Ein seriöses, aber lockeres Gespräch über die Börse
Börsennotizbuch random header image

Tag "risiko"

Banken, Risikopapiere, Enthüllungen

28. Januar, 2008 ·

Es wird weiter nach Risiken bei den Banken “gegraben” — vielleicht sogar zu doll, wie egghat zu denken gibt, denn ein “Risikopapier” an sich ist so Manches … Aber davon seien ca. 80 Mrd. Euro alleine bei den Landesbanken zu vermuten: Landesbanken halten angeblich fast 80 Mrd Risikoanlagen.

Kategorien: Börsenblogs · Finanznews

“Das Risiko langsam ausschwitzen”

24. Januar, 2008 ·

Robert von Heusinger schreibt über die Verteilung von Risiko und der Eigenkapital-Entnahme von den Banken hin zu den “Schattenbanken”, welche am Grund der aktuellen Finanzkrise stehen. Das System hat gut funktioniert, bis die Gegenparteien (die Schattenbanken) herabgestuft wurden (also für weniger vertrauenswürdig erklärt) oder gar ausfielen. Das zog die übrigen Konsequenzen mit sich — die [...]

Kategorien: Börsenblogs · Finanznews

Das “Risk Model” von Barry Ritholtz

10. Januar, 2008 ·

Barry Ritholtz gewährt uns einen Einblick in seinem “Risk Model” für die (US) Aktienmärkte. Alles so ziemlich auf “bearish” bis aufs Sentiment — dieses steht im (extrem) “bullishen” Bereich.

Kategorien: Gelesen · Gesamtmarkt · Sentiment

Kapitallebensversicherung: Kapitalmarktrisiko stärker auf den Kunden verlagern

14. Dezember, 2007 ·

Die Versicherer scheuen das Risiko — das liegt irgendwie in der Natur ihres Geschäfts. Sie scheuen es scheibar nun etwas mehr und wälzen das so genante Kapitalmarktrisiko bei den klassischen Lebensversicherungen auf ihren Kunden. Diese müssen sich entsprechend mit niedrigerer Verzinsung begnügen und Überschussbeteiligungen als ein Quasi-Bonus ohne Garantie und Versprechen hinnehmen. Etwas mehr dazu [...]

Kategorien: Finanznews · Wirtschaftsblogs

Risikoprämien bei den Banken

19. November, 2007 ·

Vertrauen tun die Kapitalmärkte den großen Banken immer weniger: Die Risikoprämien etwa für die Investmentbanken sind mit der Hypothekenkrise deutlich angesprungen. Auch zur Absicherung von Krediten hat die FAZ einige Zahlen vorbereitet: Vor Beginn der Krise kostete es einen Gläubiger von Merrill Lynch 15.000 Dollar im Jahr, eine Forderung von 10 Millionen Euro gegen einen [...]

Kategorien: Finanznews · Mainstream-Media

Die “Gefahr” einer Fortsetzung des Bullenmarkts

11. Oktober, 2007 · 2 Kommentare

Ich würde die “Gefahr” vor weiter (u.U. stark) steigenden Kursen nicht unterschätzen. Sie ist in meinen Augen noch relativ groß, und größer als die Gefahr vor (resp. stark) fallenden. Das habe ich im Artikel Was heißt “Au revoir” und was heißt “Hausse” geschrieben (oder ganz konkret: im Kommentar zum Artikel). Noch beleibe ich dabei. Klar, [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Risk and Beta

21. August, 2007 · 2 Kommentare

Tony Tassell: The time has come for the CAPM to RIP CAPM (Capital Asset Procing Model) ist ein Standardtool der Finanzanalyse zur Evaluierung von Bewertung und Preis von Kapitalmarktanlagen, sprich: sind diese teuer, fair bewertet oder gar billig. Das Grundgerüst des Modells basiert auf die Arbeit vom Nobelpreisträger Harry Markowitz. Dieser, wir erinnern uns, hat [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Hat der Markt das Risiko wirklich eingepreist?

21. August, 2007 ·

Nach den Turbolenzen, besonders in den letzten Wochen, hat man das Gefühl, die gesamte Finanzwelt spricht nur von Risiken und deren Neubewertung. Eine Neubewertung ist ohne Frage passiert bzw. in Gang, doch war es genug? Ist das Risiko tatsächlich und ausreichend eingepreist? Egghat hat da seine Zweifel: Der Unterschied zwischen BAA bewerteten Anleihen (mitlere Qualität) [...]

Kategorien: Börsenblogs · Finanznews

Risiken – ja, aber wo? Oder: Zeit die Aktienquote zu prüfen.

15. August, 2007 · 5 Kommentare

Raghuram G. Rajan, ehemals Chefökonom des IWF, spricht im Interview für die Zeit über die Subprime-Krise, die Turbolenzen an den Kapitalmärkten und Risiken. Risiken – ja, zu hohe Risiken sind eingegangen und jetzt erfahren wir eine Bewertungskorrektur der Instrumente, die diese Risiken verbriefen. Aber welche sind das und wie kam es zu einer Überbewertung? Aus [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Weiterhin Aktien-Angst bei den Fondsanlegern

10. Mai, 2007 · 7 Kommentare

Heute veröffentlicht BVI die Mittelaufkommen-Statistik der deutschen Fondsindustrie (Stichtag 31. März 2007). In der Pressemitteilung des BVI (pdf) wird zunächst einmal viel Positives hervorgehoben: sehr erfolgreiches erstes Quartal für die Branche, starke Mittelzuflüsse in Publikumsfonds, verwaltetes Vermögen auf Rekordstand. Aber auch einen nach wie vor klaren Trend zur Sicherheit (und zur festen, daher kleinen Rendite [...]

Kategorien: Fonds · Frontpage

“Früher war alles besser”

23. April, 2007 · 1 Kommentar

Man ist gewohnt von alten Menschen immer wieder zu hören, dass “früher doch alles besser war”. Ich weiß jetzt nicht wie alt Christian Schnell vom Handelsblatt ist, aber er schwärmt von einer “guten alten Zeit”, in der die Börsen ruhiger waren, womöglich auch voraussehbarer (wie immer, wenn man auf den Chart zurückschaut…), auf jeden Fall [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Der Tag nach der “kalten Dusche”

1. März, 2007 · 8 Kommentare

Also, nach dem gestrigen Mini-Schock an den internationalen Börsen, scheint sich heute die Lage etwas zu beruhigen. Die Börse in Schanghai schließt mit einem deutlichen Plus, auch in den USA verabschiedet sich der Tag mit grünen Vorzeichen. Tokio und Europa setzten die Bewegung nach unten zwar fort, aber Panik ist ausgeblieben. War’s das? Natürlich nicht. [...]

Kategorien: Analysen · Frontpage · Gesamtmarkt

Margin Debt nähert sich unangenehmen Höhen

18. Januar, 2007 · 3 Kommentare

Bei allem Optimismus hier im Blog, versuche ich mir nicht die Augen vor Gefahren und Warnzeichen zu verschließen. So lese ich bei seekingalpha.com einen Beitrag von Barry Ritholtz, dem Autor von The Big Picture, über Margin Debt an der New York Stock Exchange (NYSE). Gleich vorweg: Barry Ritholtz ist im Prinzip bearish … ok – [...]

Kategorien: Analysen · Frontpage · Gesamtmarkt · Ressourcen

Ist umdenken nötig?

21. Dezember, 2006 ·

Kategorien: Allgemein · Analysen · Frontpage · Sentiment

Ist es Sorglosigkeit?

1. Dezember, 2006 ·

Nicht wenige Beobachter deuten die Stärke des Aktienmarktes als „Sorglosigkeit“ der Anleger. So zum Beispiel analysiert Ralf Drescher vom Handelsblatt.de die Situation: Auch nach fast vier Jahren Kursanstieg stehen die Zeichen am Aktienmarkt auf Wachstum. Das hohe Vertrauen in die Börsen zeigt sich schon daran, dass bei kleineren Rückschlägen wie Ende vergangener Woche sofort neue [...]

Kategorien: Analysen · Sentiment

Die Unternehmen sparen weiter?

9. Oktober, 2006 · 4 Kommentare

Was mich bis zuletzt von der gesunden Verfassung des Marktes überzeugte, war (hier des öfteren angesprochen) das vergleichsweise vernünftige „kaufmännische“ Verhalten der meisten börsennotierten Unternehmen. Natürlich ist dieses Feld schier unübersichtlich, aber ein grundsätzliches Fehlen von größeren Visionen, finanziellen oder Business-Abenteuern, ist meiner Meinung nach schon auszumachen. Der überwiegende Tenor noch seit den Zeiten der [...]

Kategorien: Allgemein · Unternehmen

EZB-Zinserhöhung

6. Oktober, 2006 ·

„Wir müssen nicht warten, bis diese Risiken eintreten – denn, wenn sie eintreten, ist es ein bisschen wie mit Zahnpasta – ist sie erstmal aus der Tube, bekommt man sie schwer wieder rein“, sagte Trichet im französischen Radiosender Europe 1. Handelsblatt.de | Trichet: EZB muss gegen Inflationsgefahr vorgehen Ich denke, hier wurde richtig übersetzt – [...]

Kategorien: Allgemein · Gesamtmarkt · Inflation · Zinsen

Kommen noch weitere Hedge Funds Fehlgriffe zutage?

19. September, 2006 ·

Im Zuge der sich verknappenden Liquidität habe ich (gestützt auf die Erkenntnisse von Gottfried Heller, etwa hier: Die Spannung bleibt uns erhalten) auf die Gefahr hingewiesen, dass sich die eine oder andere Finanzinstitution gründlich verspekulieren kann. Heute zum Beispiel macht der Hedge Funds Amaranth Advisors Schlagzeilen mit einem satten Verlust in Erdgas-Spekulationen:

Kategorien: Fonds · Rohstoffe

Altersvorsorge: An beiden Augen blind?

18. September, 2006 · 2 Kommentare

Das Thema private Altersvorsorge gewinnt mit jeder neuen Meldung zur Lage der Staatsfinanzen oder neuer Reformpläne immer mehr an Bedeutung. Die Verunsicherung der Deutschen ist groß und das Vertrauen in der zukünftigen Rentenzahlungen zusehends kleiner. So müssen die Bürger immer häufiger an die private Altersvorsorge in Form von langfristigen Investments denken. Nur, die Deutschen tragen [...]

Kategorien: Allgemein · Gesamtmarkt

Meine Antwort auf das Wort “Erholung” an der Börse

30. Juni, 2006 · 1 Kommentar

Ich spreche grundsätzlich nicht von “Erholung”, wenn die weitere Entwicklung der Märkte gemeint ist: Kurzfristig (in den nächsten bis zu 2-3 Monaten) gehe ich eher von flachen bis leicht fallenden Märkten aus – wegen der Liquidität vor allem. Das Publikum wird wahrscheinlich auch etwas Angst kriegen, sollten wir wirtschaftlich in Amerika auch etwas abkühlen. Auf [...]

Kategorien: Gesamtmarkt · Prognosen

Die Zinsentscheidung der Fed

29. Juni, 2006 ·

Ok, die Zinsentscheidung ist gefallen. Sie war in dieser Höhe bereits lange erwartet und antizipiert, sodass kaum wirkliche Wirkung auf die Märkte von dieser Seite kommen konnte. Die Börsen reagieren trotzdem spontan positiv. Wahrscheinlich hat das mit dem recht versöhnlichen Ton des FOMC Statement zu tun. Für alle, die es noch nicht gemacht haben, der [...]

Kategorien: Analysen · Gesamtmarkt · Unternehmen · Zinsen

Es ist Frühjahr 1994 …

23. Juni, 2006 · 7 Kommentare

Vieles erinnert tatsächlich an die Situation Mitte der 90er Jahre. Hierzu will ich noch mal auf den Posting „Aktionäre bekommen kalte Füße“ verweisen. Dort sind die Eckpunkte eines solchen Vergleichs angerissen. Dazu könnte man noch ein paar Gedanken hinzufügen: Die relative Bewertung war damals wie heute durchaus akzeptabel (Gewinne, Gewinnentwicklung und Zinsniveau). Mit den fallenden [...]

Kategorien: Analysen · Gesamtmarkt · Inflation · Zinsen

Fonds: Man glaubt nur, man bekommt bessere Risikoaufstellung

28. Mai, 2006 ·

Manager-Magazin.de: Dax-Geflüster: Alle das Gleiche? Finanzprofis sind verdutzt. Spitzenfonds der prominentesten deutschen Fondsgesellschaft scheinen Probleme bekommen zu haben. Selbst unterschiedlich aufgestellte DWS-Fonds verloren in der jüngsten Börsen-Abwärtsphase im gleichen Maß an Wert. Das sollte nicht passieren, kritisieren Experten. Ich sage ja immer: einen guten Fonds auszusuchen ist genauso schwierig wie eine gute Aktie zu finden. [...]

Kategorien: Fonds

Antizyklisch Spekulieren

12. Mai, 2006 · 2 Kommentare

Antizyklisch Investieren ist für viele ein Begriff, und viele (besonders die gebrannten Kinder der 90er Hausse) verstehen, dass dies eigentlich der Schlüssel zum Börsenerfolg ist. Kostolany zum Beispiel hat vieles in seinen Büchern rund um den antizyklischen Ansatz „gebaut“ und ihn als quasi Glaubenssatz der Spekulation erhoben. Dieses erscheint auch irgendwie das „unbequemere“, das riskantere [...]

Kategorien: Analysen · Gesamtmarkt

Einfach merken: Die USA sind kein Entwicklungsland!

3. April, 2006 · 1 Kommentar

Eigentlich ein ganz banaler Artikel, welchen ich heute im Handelsblatt gelesen habe: „Seid nett zu den Chinesen“. Ich wollte es nur als Anlass nehmen, zwei wichtige Punkte zum Thema US-Defizite (plus dem dazugehörigen „Zusammenbruch des westlichen Kapitalismus“) hervorheben: „Wären die USA ein Entwicklungsland, hätte der Internationale Währungsfonds angesichts solcher Zahlen längst den Kredithahn zugedreht, mahnt [...]

Kategorien: Allgemein · Wirtschaftsdaten