anzeige

Börsennotizbuch

Ein seriöses, aber lockeres Gespräch über die Börse
Börsennotizbuch random header image

Kategorie "Frontpage"

Blogger-Sentiment: Sehr optimistische Töne

9. März, 2010 ·

Die Woche begrüßten die deutschen Börsenblogger mit freundlichen Erwartungen. Kurz- wie mittelfristig ist das Börsensentiment wieder deutlich gestiegen. Die Schwankungen sind schon auffällig: Die Stimmung unter den Teilnehmern an unserer wöchentlichen Börsensentiment-Umfrage pendelt zwischen kräftigen Optimismus und nüchterne Ungläubigkeit. So zumindest im kurzfristigen Bereich. Die Wochenprognose ist dieses Mal äußerst positiv, die allermeisten Blogger rechnen [...]

Kategorien: Frontpage · Sentiment

Makro-Links: Inflationsziele, Arbeitsmarkt, Griechenland und Anderes

5. März, 2010 ·

Kommen wir mal auf die Debatte um das vom IWF-Chefvolkswirt Olivier Blanchard empfohlene Inflationsziel von 4 Prozent zurück. Robert von Heusinger hat diesem Vorschlag und dem gesamten Paper einen ausführlichen Artikel gewidmet. Darin wird die ganze Breite der Botschaft hervorgehoben und erläutert:   “Doch die Diskussion um etwas höhere Inflation verdeckt das Revolutionäre der 17 [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gesamtmarkt · Inflation · Mainstream-Media · Wirtschaftsblogs

Griechenland-Wetten

4. März, 2010 ·

In jeder Krise tauchen ominöse Spekulanten als Preistreiber und Pleite-Profiteure auf. Was man in der Regel vergisst (nicht erfasst?), ist, dass jede Position zwei Seiten hat: Dem Profiteur steht ein Verlierer gegenüber … ich meine noch an der Börse. “Es würde sich außerdem überhaupt nichts ändern, wenn der Handel in Kreditderivaten, wie vom Bund erwogen, [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gesamtmarkt · Wirtschaftsblogs

Euro-Austritt für Griechenland: Macht das Sinn?

4. März, 2010 · 2 Kommentare

Griechische Euromünze © EZB, Medienarchiv Wikimedia Commons Ist zwar von gestern noch, aber auf die harschen Worte von Hans-Werner Sinn müsste ich nochmal hinweisen. Der Chef des Münchner Ifo-Instituts empfiehlt den Griechen ganz direkt den Austritt aus der Eurozone und die Wiedereinführung der eigenen Währung (Drachme). Für ihn, so scheint es, wäre dies die einzig [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Griechische Schätze — es gibt sie auf jeden Fall…

4. März, 2010 · 2 Kommentare

Photo credit: razvandm from morguefile.com Ich will jetzt nicht wie ein FDP-Politiker klingen, aber bei den griechischen Pleite-Schlagzeilen habe auch mal an Inselverkauf gedacht. Allerdings eher mit dem Hintergrund zu verdeutlichen, dass ein Staat normalerweise — und in diesem Fall sehr bildhaft — viele Vermögenswerte besitzt, die über die Zahlen eines Budgets hinausgehen. Übrigens, Griechenland [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Blogger-Sentiment: Die mittelfristigen Perspektiven stabilisieren sich im positiven Bereich

3. März, 2010 ·

Mit einer gehörigen Verspätung, aber jetzt doch noch — die Ergebnisse unserer wöchentlichen Sentimentumfrage… Nach den Ausschlägen von letzter Woche stellen wir nun eine gewisse Normalisierung der Stimmungslage unter den deutschen Börsenbloggern fest. Kurzfristig ist die Unsicherheit wieder ausgeprägter, mittelfristig stabilisiert sich jedoch ein positiver Ausblick. Für die bereits laufende Woche waren die Börsenblogger im [...]

Kategorien: Frontpage · Sentiment

Inflationsziel von 4%: Gut oder nicht gut?

25. Februar, 2010 · 1 Kommentar

In einer Studie hat der IWF ein neues Inflationsziel von 4% für die Eurozone vorgeschlagen. Bisher strebt die Europäische Zentralbank, bekanntlich, eine jährliche Inflationsrate von “nahe, aber unter 2 Prozent” an. Die Forderung des IWF kommt also einer glatten Verdopplung der erwünschten (bzw. tolerierbaren) Inflation gleich. In der Presse findet der Ratschlag des IWF einige [...]

Kategorien: Frontpage · Inflation

Er lebt noch, der Dollar, und ist die Weltwährung ohne Alternative

25. Februar, 2010 ·

“And after the euro, where do global investors turn? The yen? (I’m laughing as I’m typing.)” Michael Schuman zur nach wie vor Weltwährung Dollar, Time Totgesagte leben halt länger… Etwas vollständiger formuliert (aus dem gleichen Artikel): “[...] the lack of viable alternatives to the dollar could remain a reality for some time. The suggestion raised [...]

Kategorien: Frontpage · Währungen

Verbrauchervertrauen und Aktienkurse

25. Februar, 2010 ·

Das Verbrauchervertrauen (z.B. das US-amerikanische Consumer Confidence) ist ein viel beachteter Konjunkturindikator. Gewöhnlich hängt man dieser Aussage noch die “Belehrung” an, dass die US-Wirtschaft (übrigens ganz ähnlich wie die deutsche) zu 2/3 von privaten Konsumausgaben abhängt. Die volkswirtschaftliche Signifikanz des Verbrauchervertrauens ist nicht von der Hand zu weisen. Zwar reagiert die Stimmung der Konsumenten mit [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Research · Sentiment · Wirtschaftsblogs

Royal Bank of Scotland (RBS): Das große Sorgenkind der britischen Finanzbranche

25. Februar, 2010 ·

Rote Zahlen und hohe Abschreibungen — die sich mittlerweile fast vollständig im staatlichen Besitz befindende Royal Bank of Scotland (RBS) sorgt für hat ihre Zahlen für 2009 präsentiert. Der Nettoverlust, meldete die Bank heute, belief sich 2009 auf 3,6 Milliarden Pfund. Immerhin ein “deutlicher Fortschritt”, hat die Bank 2008 die atemberaubende Miese in Höhe von [...]

Kategorien: Frontpage · Mainstream-Media · Unternehmen

US-Immobilien: Soft Spots

25. Februar, 2010 ·

Der US-amerikanische Immobilienmarkt sendet zuletzt Signale erneuter Schwäche. Die aktuellen Daten reihen sich leider in das Bild einer schwierigen und unsicheren Konjunkturerholung ein: Enttäuschende Verkäufe von Neubauten (New Home Sales) — rekordtiefer Stand (Bespoke). S&P/Case-Shiller House Price Indices: Noch leichte Besserungen im Dezember 2009 (aktuellste Daten), aber die “neue” Schwäche (auch in der Konjunktur) setzte [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Wirtschaftsdaten

Neues Wort gelernt: Entstofflichung…

24. Februar, 2010 ·

“Als ich – es ist inzwischen lange her – an die Universität kam, war gerade die so genannte Entstofflichungsthese populär. Elmar Altvater und andere argumentierten, die Finanzwelt habe sich ganz und gar von der realen Wirtschaft entkoppelt und führe ihr destruktives Eigendasein. In diesen Zeiten, wen wundert es, hört man ähnliches. Doch um mit einem [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Wirtschaftsblogs

Kenneth Rogoff: Wir werden schon erfahren, wie wichtig China ist

24. Februar, 2010 ·

Wie wichtig ist China für die Weltwirtschaft? Wir werden es dann erfahren, wenn China ihre erste Rezession erlebt. Diese erwartet der bekannte Wirtschaftswissenschaftler Kenneth Rogoff innerhalb der nächsten 10 Jahren. Er rechnet mit einem der Vollbremsung sehr nahe kommenden Wachstumsrückgang auf ca. 2% p.a. (von aktuell an die 10%). Die chinesische Wirtschaft weise langsam alle [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

George Soros zum Euro: Und was ist mit der nächsten Krise?

24. Februar, 2010 · 1 Kommentar

“Even if it [the EU] handles the current crisis, what about the next one? It is clear what is needed: more intrusive monitoring and institutional arrangements for conditional assistance. A well-organised eurobond market would be desirable. The question is whether the political will for these steps can be generated”. George Soros analysiert kritisch die “von [...]

Kategorien: Frontpage · Währungen

Der arme Alan war schuld!

24. Februar, 2010 · 1 Kommentar

Das Publikum hat entschieden: Alan Greenspan, der ehemalige und langjährige Chef der US-Notenbank Fed, ist am meisten schuld an der Krise. Dies Ergab eine Umfrage unter ca. 7.500 Lesern des Real World Economic Blog, die den sog. “Dynamite Prize in Economics” vergaben. Damit sollten diejenigen Ökonomen “gekürt” werden, die am meisten dazu beigetragen haben, “die [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Blogger-Sentiment: Bullishe Spitzen

22. Februar, 2010 ·

Wo sind nur die Bären hin? — Diese Woche zeigen sich die deutschen Börsenblogger erstaunlich bullish. Allerdings ist das Stimmungsbild wohl durch die geringere Zahl der Teilnehmer verzerrt. Kurz wie langfristig schlägt das deutsche Börsenblogger-Sentiment stark in die positive Richtung aus. Die Index-Werte erreichen neue bullishe Rekordstände. Auch wenn sich die Stimmung durchaus (deutlich) aufgehellt [...]

Kategorien: Frontpage · Sentiment

Wofür braucht man Gold?

18. Februar, 2010 · 2 Kommentare

Der IWF will ca. 200 Tonen Gold verkaufen, um mehr Kredite vergeben zu können (FTD). Ich kann nicht umhin, als an eine Frage zu denken, die ich hier im Blog November letzten Jahres gestellt habe: Wofür braucht man Gold? Ich zitierte damals den alten Kostolany und seine Erinnerungen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Die [...]

Kategorien: Frontpage · Rohstoffe

USA: Die Front gegen “niedriege Zinsen für längere Zeit” verhärtet sich

18. Februar, 2010 ·

Charles Plosser, Chef der regionalen Federal Reserve Bank of Philadelphia, äußert öffentlich die Sorge, dass die US-Fed eine viel zu lockere Geldpolitik fährt und — schlimmer noch — durch die Formulierung “niedrige Zinsen für eine längere Zeit” den Märkten billiges Geld viel zu leicht verspricht. Somit schränke die Fed ihren eigenen Spielraum ein, denn die [...]

Kategorien: Frontpage · Mainstream-Media · Zinsen

Keine Rezessionsbalken mehr…

18. Februar, 2010 ·

Das Ende der Rezession ist immer noch nicht “offiziell” von NBER (National Bureau of Economic Research) verkündet worden, aber einige andere Institutionen machen es schon — auf eine subtile Weise: Die grauen Balken in den Grafiken der Fed, die Rezessionen anzeigen, gehen mittlerweile nur bis ca. März 2009. Danach sieht man die ermutigende weiße Farbe [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gesamtmarkt · Research

Griechenland-”Krise” (Links)

18. Februar, 2010 · 1 Kommentar

Presseschau zur “Griechenland-Krise” (Investors Inside). Die Sorgen um Griechenland legen sich langsam, aber reicht das für wieder steigende Börsen? — Zweifel seien angebracht, meint Ralf Descher, denn die Gewinnprognosen der meisten Firmen seien immer noch verhalten und die Anleger skeptisch (Global Markets). Anm.: Aber reicht dies wiederum für nicht steigende Börsen? Meine Worte: “Griechenlands Krise [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gesamtmarkt · Wirtschaftsblogs

Keine andere Chance für den Staat als “auf Pump” Geld auszugeben

18. Februar, 2010 ·

“The crux of his analysis is that governments have no option but to stimulate aggressively all the while the private sector is de-leveraging. ANY attempt at fiscal cuts simply results in renewed recession and a further loss of confidence, thus making it even harder and more costly to sustain any subsequent recovery and hence the [...]

Kategorien: Allgemein · Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Paul Krugman: Was haben wir von der aktuellen Krise gelernt, wenn überhaupt (Video)

17. Februar, 2010 ·

Ein langes Video: Paul Krugman darüber, was wir von der letzten (und aktuellen) Krise gelernt haben, ob wir überhaupt etwas gelernt haben, und wo die größten Herausforderungen für die Zukunft liegen. The U.S. has had more than 70 years to come to terms with the Great Depression, and we really thought we knew how to [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Trend vs. Trends?

17. Februar, 2010 ·

Eine kleine Anmerkung zum heute als Lesetipp verlinkten Beitrag von Mastertraders.de: Gab es 2009 einfache Trends oder war das Jahr eines der schwierigsten für Trendfolger? Im Beitrag ging es darum, dass gewisse Fondsmanager das vergangene Jahr als “das schlechteste Kalenderjahr für Trendfolger seit 20 Jahren” charakterisiert haben. Daraufhin die Antwort von Mastertraders: Nein, eigentlich war [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Autoindustrie: Ein Dauersubventionsnehmer…

17. Februar, 2010 ·

“Die Branche hat aus ihrer Sicht noch nicht genug bekommen. Subventionen von weltweit rund 100 Milliarden Euro reichen offenbar noch nicht aus. In den staatlichen Hilfen enthalten waren nicht nur die milliardenschweren Abwrackprämien in Europa, Amerika und Asien, sondern auch staatliche Kredite, Kreditbürgschaften, Anleihebürgschaften, Steuernachlässe und Forschungssubventionen.” Christoph Ruhkamp zum Subventionshunger der Autoindustrie, FAZ Die [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Mainstream-Media

Wieder “Moral Hazard”. Dieses Mal in Sachen Staatspleiten

17. Februar, 2010 · 1 Kommentar

“Moral Hazard” kennen wir schon von der Bankenkrise. Man fragte sich und diskutierte laut, ob man durch die Bankenrettungen nicht “falsche Signale” an die Banker senden würde: Wenn man sie für ihr katastrophales Scheitern nicht büßen (und pleite gehen) lässt, sondern rettet, dann würden sie beim nächsten Mal schon wieder mit der staatlichen Hilfe rechnen [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt