anzeige

Börsennotizbuch

Ein seriöses, aber lockeres Gespräch über die Börse
Börsennotizbuch random header image

Kategorie "Frontpage"

Credit Ratings: Übersicht der Rating-Agenturen (S&P, Moody’s, Fitch)

14. Dezember, 2009 · 3 Kommentare

In letzter Zeit sprechen wir häufiger von Credit-Ratings… Die Herabstufung Griechenlands verursachte schon ein kleines Herzklopfen an der Börse. Für die Beurteilung der Kreditwürdigkeit unterschiedlicher Schuldner (Staaten, Unternehmen etc.) sind auf der Welt im Grunde drei Rating-Agenturen zuständig: Standard & Poors (S&P), Moody’s und Fitch. Die drei Agenturen besitzen einen Marktanteil von ca. 95 %, [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Research · Ressourcen

Blogger-Sentiment: Jahresschluss-Rally und danach runter

14. Dezember, 2009 · 1 Kommentar

Die deutschen Börsenblogger erwarten doch eine Jahresschluss-Rally, danach sollen die Aktien aber wieder fallen. Denn kurzfristig hat sich die Stimmung deutlich gebessert. Die Dubai- und Griechenland-Krisen sind erstmal verdaut, die Börsen haben sich wacker gehalten und die Jahreshöchstkurse wieder ins Visier genommen. Dass diese in den letzten Handelswochen 2009 noch erreicht und sogar verbessert werden, [...]

Kategorien: Frontpage · Sentiment

Fidelity Investment sieht die Konjunktur in der “Überhitzungsphase”?

13. Dezember, 2009 · 1 Kommentar

Ich musste zwei Mal auf das Datum schauen, aber tatsächlich — dort steht Oktober 2009. Also nicht so alt. Doch die dazugehörige Grafik sowie große Teile der Kommentare kommen mir vor wie aus einem ganz anderen Jahr. Im sog. Trevor Greethams Mischpult veröffentlicht einer der größten Fondsanbieter und -verwalter weltweit, Fidelity Investments, (hier die Oktober-Ausgabe, [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Research

Too big to fail: Die großen Banken werden noch größer

13. Dezember, 2009 ·

Über diesen Aufruf haben wir bereits mehrmals geschrieben: Prominente (und zahlreiche weniger prominente) Ökonomen fordern die Zerschlagung der großen Banken, um so das kritische Risiko — bekannt unter dem Begriff “too big to fail” (“zu groß, um zu scheitern”) — einzudämmen. Denn die Krise hat diese Schwäche des Finanzsystems sehr deutlich gemacht: Auch wenn die [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Hans-Olaf Henkel will von möglicher Inflation profitieren

13. Dezember, 2009 ·

Hans-Olaf Henkel investiert meist in Unternehmensanleihen, Tagesgeld und selbst genutzte Immobilien. Den Aktienanteil hält er relativ niedrig. Dies und einiges mehr über seine (gelungenen und misslungenen) privaten Investments verrät der ehemalige BDI-Vorsitzende in einem Interview für Börse Online (erschienen auch in der FTD). Unter den mehreren interessanten Punkten des Interviews wollte ich diesen hervorheben: Herr [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Inflation · Mainstream-Media

Mittelzufüsse nach Assetklassen in Europa

12. Dezember, 2009 ·

Es gab eine Entwicklung, die mir untypisch erschien — die Mittelzuflüsse in Aktienfonds blieben in Deutschland auch in den Krisenjahren 2008 und 2009 positiv. Dafür wurde Kapital aus Geldmarktfonds netto abgezogen. (Die Meldungen kann man unter dem ‘Tag’ BVI verfolgen). Denn in Phasen fallender Kurse reagiert die Masse der Fondsanleger eher prozyklisch und reduziert die [...]

Kategorien: Fonds · Frontpage · Gesamtmarkt

Jim Rogers: Die Probleme werden größer

12. Dezember, 2009 ·

Wem ein bearisher Mac Faber nicht genügt, der kann sich die nicht weniger bearishe Einschätzung von Jim Rogers anschauen: [ Klick auf die Grafik führt zur Video-Seite bei The Big Picture ]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Unerledigte Arbeiten bei der Fed

11. Dezember, 2009 ·

Während viele die expansive Geldpolitik der Fed kritisieren, bemängelt kein Geringerer als Paul Krugman zu wenig Bemühungen bei der US-Notenbank. Er fordert, die Kreditexpansion weiter zu forcieren und sobald wie möglich für mehr Wachstumsimpulse zu sorgen (NYT). Die amerikanische Wirtschaft braucht vor allem neue Jobs, sie braucht dringend Arbeit und Wachstum. Paul Krugman sieht aber [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Wirtschaftsdaten

Neue Städte mit ausländischem Recht in Entwicklungsländern

11. Dezember, 2009 ·

Ich halte die Idee gar nicht für so “irre” (FTD), obwohl sie bestimmt alles andere als leicht durchzuführen wäre. Die Rede ist von etwas, was sicherlich einige (ich inklusive) schon mal gedacht haben, jetzt aber von einem bekannten Ökonomen, Paul Romer, mit wissenschaftlicher Autorität und Seriosität vorgeschlagen wird: Die Gründung neuer Städte mit ausländischem (westlichem) [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Verbrauchervertrauen und Eizelhandelsumsätze (USA): Beides in die richtige Richtung

11. Dezember, 2009 ·

Die Märkte können heute aufatmen, denn die beiden wichtigen Konjunkturindikatoren — das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan und die Einzelhandelsumsätze – mehr als erwartet gestiegen sind. Insbesondere das Konsumentenvertrauen hat positiv überrascht. Zwar ist es ohne Frage so, dass beide Indikatoren ziemlich weit von den Niveaus einer halbwegs gut laufenden Konjunktur entfernt sind, aber “auf relativer [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gesamtmarkt · Research · Sentiment · Wirtschaftsdaten

Marc Faber: Dubai war nur die Spitze des Eisbergs

11. Dezember, 2009 · 1 Kommentar

Mark Faber über Staatsschulden, Dubai, Gelddrucken und andere Gefahren… Dubai sei erst die Spitze des Eisbergs — die “ultimative Krise” wird dann erreicht, wenn nicht bloß Banken scheitern (wie wir es teilweise bereits erlebt haben), sondern wenn ganze Staaten pleite gehen. Mark Faber geht sogar soweit, dass er (eventuell) höhere Zinsen auf Staatsanleihen erwartet als [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Neue Welle von Kreditausfällen in Dubai?

11. Dezember, 2009 ·

Und wieder einmal eine neue Welle von Problemen, die am Horizont Geschwindigkeit aufnimmt — gestern waren es deutsche Schiffsfonds, heute Kreditausfälle in Dubai. Denn es sei nämlich so, schreibt das Handelsblatt, dass die Zahlungsschwierigkeiten von Dubai World (das große Thema der vergangenen Wochen) quasi automatisch, per Vertragsklausel, weitere Zahlungsaussetzungen nach sich ziehen können: Viele Kreditverträge [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Deutsche Blogs: Ein wenig Lesestoff…

11. Dezember, 2009 ·

“Gute Politik, schlechte Noten” — so die Bilanz der US-Regierung vom US-Ökonom Brad DeLong (WirtschaftsWunder). Viel zu viel Geld für die Banken, wenig für wirkliche Belebung der Konjunktur (Herdentrieb). “U.S. Foreclosure Market Report November” (Querschüsse). Kennen Sie diese Geschichte? — “Wenn ein 14-jähriger Junge dein Business in seiner Freizeit hochgehen lassen kann – und zwar [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gelesen · Wirtschaftsblogs

Bruttoinlandsprodukt in der EU um 0,3 Prozent gestiegen

11. Dezember, 2009 ·

Das Bruttoinlandsprodukt in der Europäischen Union (EU-27) ist nach Angaben von Eurostat im 3. Quartal 2009 um 0,3% gestiegen. In der Eurozone (EU-16) ist das BIP um 0,4% gestiegen (beides zum Vorjahresquartal). Im Vergleich zum dritten Quartal 2008 ist das saisonbereinigte BIP in der Eurozone um 4,1% und in der EU27 um 4,3% gesunken, nach [...]

Kategorien: Finanznews · Frontpage · Research

“Heillose Manipulationen und ökonomische Hilflosigkeit”

11. Dezember, 2009 ·

“Heillose Manipulationen mancher Regierung” und “ökonomische Hilflosigkeit derer, die täglich an den Märkten mit Devisen handeln” bedrohen der Weltwirtschaft durch gravierende Währungsverwerfungen. Deutschland kann dabei großen Schaden erleiden (FTD). Drei Lehren für die Geldpolitik aus der Panik von 2008 (Fed St. Louis). “Gold ist kein Investment. Es zahlt keine Dividende, und die Aufbewahrung kostet eigentlich [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Visualisierung des “Cash for Clunkers” Programms (die US-Version der Abwrackprämie)

11. Dezember, 2009 ·

Cash for Clunkers: A Dynamic Map of the Car Allowance Rebate Systems (CARS) from Michael J Bommarito II on Vimeo. Via: The Big Picture

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Unsichtbarer Stimulus…

11. Dezember, 2009 ·

… und dieser kommt von einer unerwarteten Seite — von den Zahlungsausfällen auf Hypotheken: “For the 4.8 million U.S. households that data provider LPS Applied Analytics estimates haven’t paid their mortgages in at least three months, the added cash flow could amount to about $5 billion a month — an injection that in the long [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Die Erstanträge: Etwas höher

11. Dezember, 2009 ·

Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in den USA sind diese Woche etwas stärker gestiegen als erwartet. Die Analysten haben im Schnitt mit einem leichten Anstieg gerechnet, aber die Zahlen leigen tatsächlich noch etwas höher — bei 474.000. Dafür sind die Fortsetzungsanträge deutlich stärker zurückgegangen: um ganze 302.000 auf 5.157.000. Unten ein Ausschnitt der langfristigen Entwicklung der [...]

Kategorien: Frontpage · Research · Wirtschaftsdaten

Neue Welle Probleme: Geschlossene Schiffsfonds

10. Dezember, 2009 · 2 Kommentare

Eine interessante und nicht ungefährliche Geschichte erzählt das Handelsblatt (unter der besorgniserregenden Überschrift: “Volle Fahrt in Richtung Totalverlust“): Es gab die Ramschimmobilien, die Medienfonds, die Lehman-Zertifikate, sie alle haben viele Deutsche sehr viel Geld gekostet, manche in den Ruin getrieben. Nun rollt die nächste Welle an. Wie es aussieht, ist sie gewaltig. Es geht um [...]

Kategorien: Fonds · Frontpage · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Die Immobilien-Zwangsversteigerungen gehen in den USA zurück (November 2009)

10. Dezember, 2009 ·

Die Zwangsversteigerungen (Immobilien) in den USA bzw. die Anträge auf solche sinken im vierten Monat in Folge sinken. Die sog. Foreclosure Activity ist im November um 8% gefallen, berichtet der Branchendienst RealtyTrac. Der Rückgang der Zwangsversteigerungen wird auf eine Kombination unterschiedlicher Faktoren zurückgeführt: z.B. die modifizierten Ratenzahlungen (die Hypothekenzinsen sinken im Schnitt) und die steuerlichen [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Research · Wirtschaftsdaten

Geht Mexiko von einem niedrigeren Ölpreis aus? Oder braucht das Land einfach das Geld?

10. Dezember, 2009 ·

Die FTD berichtet darüber, dass Mexiko sich über Put-Optionen das Recht gesichert habe, Teile der Ölproduktion zu einem Preis von 57 USD je Barrel zu verkaufen (und somit weit unter dem aktuellen Preis von ca. 75 USD). Da der mexikanische Finanzminister Agustin Carstens, der hinter dieser Aktion steht, zuletzt ein gutes Händchen in Sachen Öl-Termingeschäfte [...]

Kategorien: Frontpage · Mainstream-Media · Rohstoffe

Sentiment – unklar!?

10. Dezember, 2009 ·

Komisch! Genau wie Gottfried Heller würde ich das Sentiment als bestenfalls durchwachsen beschreiben. “Bestenfalls”, denn mein Eindruck tendiert eher in Richtung … hm … “umsichtige Risikoscheu” und “Ehrfurcht vor der Krise”. Jenseits des Atlantiks scheint sich jedoch Optimismus breit zu machen. So zumindest die Sentiment-Erhebungen von Société Générale (zitiert und grafisch abgebildet in The Big [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Sentiment

Noch mehr Griechenland…

10. Dezember, 2009 ·

Zum einen, selbstverständlich, einige Hinweise auf die potenzielle Krise in Griechenland. Zum anderen aber auch ein paar Meldungen zu anderen Ländern, die auch als “nicht mehr so sichere” Schuldner in den Fokus geraten sind: Etwas anders als bei so mancher Großbank signalisiert die EU im Fall Griechenland keine allzu entschiedene Solidarität und Hilfsbereitschaft. Die Stimmung [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Gottfried Heller blickt mit Zuversicht auf das Börsenjahr 2010

10. Dezember, 2009 · 2 Kommentare

Das Jahresende naht und die Anlegergemeinde richtet immer mehr den Blick auf 2010. Vor einigen Tagen hat Gottfried Heller seine Einschätzung und Prognose für die nächsten 12 Monate (und sogar darüber hinaus) angeboten: Die Inflation ist der Preis der Demokratie (Welt). Ohne zu viel von seiner Kolumne vorweg nehmen zu wollen, ganz in Kürze: Heller [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Bizarre Gruselgeschichten vs. seriöser Journalismus

10. Dezember, 2009 ·

“Und was unterscheidet bizarre Gruselgeschichten von seriösem Journalismus? Die Entscheidung, bei einem Konzern, der im freien Wettbewerb die Marktführerschaft erreicht hat, eben nicht das Wort Marktführerschaft zu verwenden, sondern trotzig von der ‘Weltherrschaft’ zu schreiben”. Gideon Böss in der Welt zur Spiegel-Überschrift “Google will die Weltherrschaft”  

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Wirtschaftsblogs