anzeige

Börsennotizbuch

Ein seriöses, aber lockeres Gespräch über die Börse
Börsennotizbuch random header image

Tag "zitat"

Es gibt keine Genies an der Wall Street. Nur “Genies für eine Weile”.

25. Juli, 2009 · 4 Kommentare

“Be wary of the analyst who has been correct on the market over the years. He is coming ever-closer to being terribly wrong. Keep an eye on the smart analyst who has been wrong over the years. He is about to make a great call. There are no geniuses on Wall Street, ‘only geniuses for [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Prognosen

Robert Shiller: “We’ve become very speculative in our attitude toward real estate, so there could be another boom”

20. Juli, 2009 ·

“My guess is that prices will continue to fall for a while, but at a slower pace, and then stabilize. We’ve become very speculative in our attitude toward real estate, so there could be another boom. But if so, it likely won’t happen for another five to 10 years.” Robert Shiller, University of Yales, Mitbegründer [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Kopf – ich gewinne, Zahl – du verlierst

18. Juli, 2009 ·

“The huge bonuses Goldman will soon hand out show that financial-industry highfliers are still operating under a system of heads they win, tails other people lose”. Paul Krugman zu den Quartalsergebnissen von Goldman Sachs und die massiven Bonuszahlungen, die die Firma angekündigt hat, NYT, The Joy of Sachs

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Die meisten Analysen werden von dem Aufschwung überrascht sein

17. Juli, 2009 ·

“These guys [die Wirtschaftsanalysten] wouldn’t know an economic inflection point if it hit them upside the head. All through 2008, when the economy was contracting, they projected growth for the year”. Daniel Gross, Newsweek, The Recession Is… Over? Über die Wirtschaftsanalysten wurde in letzter Zeit viel gelästert. Leider (für sie und diejenigen, die sich auf [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt · Prognosen

Bitte keine Spekulation … aber wer macht dann die Preise?

9. Juli, 2009 · 1 Kommentar

“To borrow from Winston Churchill, markets are very bad at setting prices, but they are usually much better than any alternative”. Floyd Norris, NY Times, zu den Plänen, die “Spekulation” auf (bestimmten) Märkten zu reduzieren (aktuelles Beispiel: auf den Rohstoffmärkten) * Sinngemäß: Die Märkte sind sehr schlecht bei der korrekten Preisfindung, aber sie sind besser [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Gefahr vor Überregulierung?

22. Juni, 2009 · 1 Kommentar

“Perhaps the biggest disappointment in the plan is that it fails to address the bewildering complexity of the regulatory apparatus”. bewildering = verwirrend Clive Crook über den neuen Plan für Finanzreform in den USA, Financial Times, A thin outline of regulatory reform Ähnlich wie im Leser-Kommentar angemerkt — in Krisenzeiten neigen Regierungen dazu, neue Regulierung [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Wachsende Geldmenge ist noch kein Grund für Inflation

15. Juni, 2009 ·

“Rising monetary base isn’t inflationary when you’re in a liquidity trap. America’s monetary base doubled between 1929 and 1939; prices fell 19 percent. Japan’s monetary base rose 85 percent between 1997 and 2003; deflation continued apace”. Paul Krugman über die Notwendigkeit, die Stimulierung der Konjunktur trotz etwaiger Stabilisierungszeichen (unbedingt) fortsetzen zu müssen, Stay the Course, [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Nicht mehr, sondern bessere Regulierung brauchen wir

29. Mai, 2009 ·

“Aber die Krise fand nicht bei den Hedge-Fonds statt, auch nicht in Liechtenstein, sondern bei inländischen Banken, eben den Institutionen, die am stärksten reguliert waren.” Wolfgang Münchau über Bad Banks, die Weigerung der Bundesregierung, beherzt Maßnahmen zur Re-Kapitalisierung der Banken zu ergreifen, und die begleitenden Ablenkungsmanöver in Richtung “nicht regulierte Krisenverursacher”, FTD.de: Der böse Harry. [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Strategie in der Bankenkrise: Durchmogeln!

11. Mai, 2009 ·

“What we’re really seeing here is a decision on the part of President Obama and his officials to muddle through the financial crisis, hoping that the banks can earn their way back to health.” Paul Krugman zu den Ergebnissen der Stress-Test der US-Banken, Stressing the Positive (NYT). Auf den Artikel habe ich heute schon hingewiesen, [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Paradox der sinkenden Löhne

4. Mai, 2009 · 2 Kommentare

“We’re suffering from the paradox of thrift: saving is a virtue, but when everyone tries to sharply increase saving at the same time, the effect is a depressed economy. We’re suffering from the paradox of deleveraging: reducing debt and cleaning up balance sheets is good, but when everyone tries to sell off assets and pay [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Mildernde Umstände?

20. April, 2009 ·

“Der MDR zockt nicht, er lässt zocken.” Linkspartei-Medienpolitiker und Rundfunkratsmitglied Heiko Hilker zur Spekulations-Affäre des Senders, PDF. Via: Turi2. Die frühere Meldung: Was hat ein Rundfunksender an der Börse verloren? (letzter Absatz).

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Für alle, die Ken Fisher vermisst haben…

14. April, 2009 · 2 Kommentare

Beyond simple cheapness, we’re on the cusp of the biggest global monetary and fiscal stimulus relative to the world’s GDP in history. There is a wall of money coming. And then a boom! Ken Fisher in Forbes.com, Lift Up Your Eyes Und damit es allen klar wird: Außer dass die Aktien einfach günstig sind, sind [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

So ändern sich die Präferenzen (am US-Immobilienmarkt)

9. April, 2009 ·

“For the last three years, it was the bigger the better. Now the key words are smaller, livable and affordable. Before no one asked what the maintenance was. Now everyone wants to know.” Dolly Lenz, Broker bei Prudential Douglas Elliman vor The New York Times, Housing Slump Hits Manhattan

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Retten die USA China oder China die USA?

24. März, 2009 · 2 Kommentare

“I don’t think we can view purchases by the Fed of government agency debt as “bailing out” China; quite the reverse.” Ultimi Barbarorum

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Welcher Casino-Kapitalismus? — Die Banken verlieren doch!

3. März, 2009 · 1 Kommentar

“Weshalb ich überhaupt nicht einsehen mag, warum allenthalben von Casino-Kapitalismus die Rede ist — verlieren die Banken doch gegenwärtig viel Geld, und der Staat verschuldet sich über beide Ohren, um die Kugel wieder ins Rollen zu bringen”. Gero von Randow über das schwindende Vertrauen der Franzosen in ihre Banken, Auf Dauer gewinnt die Bank! (Video-Beitrag [...]

Kategorien: Allgemein · Börsenblogs · Frontpage · Gelesen

Überzogene 1929er Vergleiche oder “neoliberale Herzenskälte”?

28. Februar, 2009 · 2 Kommentare

“Die viel bemühten Vergleiche mit der Weltwirtschaftkrise von 1929 scheinen uns ohnehin ein wenig überspitzt. Den Arbeitslosen von damals mangelte es an Fleisch in der Suppe und Kohle im Ofen, nicht an Flachbildschirmen und Urlaubsreisen. Aber wahrscheinlich spricht nur neoliberale Herzenskälte aus uns, wenn wir so etwas erwähnen”. Maxeiner & Miersch, erschienen in DIE WELT [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Wie der Rettungsplan der Titanic?

25. Februar, 2009 ·

“My sinking feeling that the administration plan is to rearrange the deck chairs and hope the iceberg melts just keeps getting stronger”. Paul Krugman in Mysterious plans zu den Plänen bzw. Gerüchten von Plänen, wie die US-Regierung die Banken retten will. PS: Und das passt hier auch gut: “On any other day, the bottom is [...]

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt

Step No. 1: Job creation

20. Februar, 2009 · 1 Kommentar

Der Dax fällt womöglich bald (wieder) unter 4.000 … was soll’s — wir haben ja die Konjunkturpakete. Man hat hier und da gestritten, ob sie funktionieren werden, aber ist es denn deutlich geworden, wie wir wissen werden, ob sie funktionieren? Diese Frage wurde auch dem Mann gestellt, der jetzt im Weißen Haus die meiste Verantwortung [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

“Preprivatization”

16. Februar, 2009 ·

“Some clever advocates of nationalization have come up some alternative names, Dan. Some of them include government receivership, and my favorite is preprivatization.” John Hendren, ABC News, Feb 15, 2009 Via: Calculated Risk.

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Die deutschen Blogs sind doch nicht völlig zu unterschätzen…

7. Februar, 2009 ·

“Es freut mich, dass ich zusammen mit Euch zeigen konnte, dass soziale Medien wie Blogs und Twitter eine gewisse Relevanz in Deutschland erreicht haben”. Markus Beckedahl, Netzpolitik.org, zum Fall der Abmahnung seines Blogs durch die Deutsche Bahn AG und dem jetzt bekannt gewordenen Verzicht der Bahn auf “weitere juristische Schritte”: Deutsche Bahn AG gibt auf! [...]

Kategorien: Allgemein · Frontpage · Gelesen

“Zu viel Mathematik, zu wenig Geschichte”

6. Februar, 2009 ·

“Die heutige Wirtschaftswissenschaft trägt viele Scheuklappen. Man kann es auf eine einfache Formel bringen: zu viel Mathematik, zu wenig Geschichte”. Der britische Historiker Niall Ferguson im “Das Magazin”, Es dreht sich alles nur ums Geld. Etwas Hintergrund zu Niall Ferguson und seinem neuen Buch aus dem erwähnten (lesenswerten) Artikel: Niall Fergusons neues Buch geht von [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Kapitalismus vs. Sozialismus

2. Februar, 2009 ·

“Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen. Beim Sozialismus ist es genau andersrum”. In Englisch liest sich das zum Beispiel so: “Capitalism is the exploitation of man by man. Socialism is the reverse.” (Erinnert daran hat mich Paul Krugman durch seinen Beitrag und Versuch, die Phrase so zu drehen: Under Bush, financial policy [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Männer sind einfach effizienter…

8. Januar, 2009 · 4 Kommentare

Heute etwas Skurriles und leider aus einem unangenehmen, ja unheimlichen Anlass — der Selbstmord des Milliardärs Adolph Merckle… Zwei Drittel aller Selbstmordversuche werden von Frauen begangen… Sieht man sich an, wie viele dabei aber tatsächlich ums Leben kommen, ergibt sich ein umgekehrtes Bild. Denn zwei Drittel der Selbstmörder sind männlich, ein Drittel weiblich. Welt.de, Merckles [...]

Kategorien: Allgemein · Frontpage

Credit-Default-Sumpf

4. Januar, 2009 · 1 Kommentar

Überschrift in The Wall Street Journal: Statt “Swap” (dt. = “Tausch”) — “Swamp” (dt. = “Sumpf”). Irgendwie ist man so der Wahrheit schon näher… Der Artikel ist auch lesenswert: Credit Default Swamp.

Kategorien: Frontpage · Gelesen

Ist der Haushalt erst mal ruiniert…

19. Dezember, 2008 ·

Ist der Haushalt erst mal ruiniert… rettet’s sich ganz ungeniert. Aktien-Blog.com zum zweiten Konjunkturpaket der Bundesregierung über 40 Mrd. Euro.

Kategorien: Frontpage · Gesamtmarkt