anzeige

Börsennotizbuch

Ein seriöses, aber lockeres Gespräch über die Börse
Börsennotizbuch random header image

Kategorie "Gelesen"

Wie geht’s eigentlich Island?

27. November, 2009 ·

Photo credit: gabrielrochette from morguefile.com Dass in der Krise ganze Staaten taumeln können, haben wir am eindrucksvollsten bei Island gesehen. Durch die Schwierigkeiten in Dubai fühlt man sich an den kleinen nordischen Inselstaat erinnert. Ähnlichkeiten bestehen nicht nur wegen der Größe bzw. das Gegenteil davon… Wie geht’s also Island? Man hört nicht mehr viel, oder? [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Kredit- und Geldmengenentwicklung: Einige “Datapoints”

26. November, 2009 · 1 Kommentar

Einige Hinweise auf die Geldmenge- und Kreditentwicklung in der Eurozone und Deutschland… Geldmengenentwicklung Eurozone: Quelle: EZB/Bundesbank, Geldmengenentwicklung im Euro-Währungsgebiet: Oktober 2009 [PDF] Zur Kreditentwicklung in Deutschland hat weissgarnix einige Grafiken vorbereitet…

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Research · Wirtschaftsblogs

Geheimezahlungen an Banken

25. November, 2009 ·

… und zwar nicht zu knapp. 68,5 Milliarden Euro soll die Bank of England an die (mittlerweile mehrheitlich staatlichen) Banken RBS und HBOSüberwiesen haben. Ohne Notiz an die Öffentlichkeit. Mehr bei FTAlphaville. Via: egghat.

Kategorien: Börsenblogs · Gelesen

Mensch oder Markt?

25. November, 2009 ·

„Beim Denken ans Vermögen leidet oft das Denkvermögen“, hat der österreichische Kabarettist Karl Farkas einmal treffend gesagt. Der Pixelökonom hat einen guten Artikel zur Frage geschrieben “Hat der Markt versagt oder die (handelnden) Menschen?” (Zitat oben aus dem gleichen Artikel). Auch wenn er nicht sehr genau den Unterschied zwischen “Mensch” und “Markt” (in Bezug auf [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Sentiment · Wirtschaftsblogs

Marktanalysen: Mangel an kritischem Denken

25. November, 2009 ·

Wie bereits erwähnt, die Financial Times Deutschland bezieht eine sichtbar pessimistischere Position bezüglich der Kapitalmarktentwicklung. Wahrscheinlich nicht ganz zu unrecht (trotzdem: ich schaue eher optimistisch in die Zukunft). Zum Beispiel vermisst die Zeitung “kritisches Denken” in den Marktanalysen, die zur Zeit erscheinen (aktueller Fall: die Einschätzungen von Goldman Sachs). Als die Krise noch dramatische Ausmaßen [...]

Kategorien: Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

“Es kommt alles viel schlimmer”

24. November, 2009 ·

Zu viel Optimismus ist nicht gesund. Alles wird schlimmer kommen — Robert von Heusinger prognostiziert Null-Wachstum für Deutschland in 2010 (Herdentrieb). Anm. Robert von Heusinger hat sich schon mehrere Jahre in Folge mit guten Wirtschaftsprognosen Respekt verdient; Börsenprognosen sind schwieriger, daher kann man über den einen oder anderen Fehler hier hinwegsehen. Ausführliches zu den Risiken [...]

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gelesen · Wirtschaftsblogs

Max Otte hält die Aktien für “nicht zu teuer”

24. November, 2009 ·

Irgendwie verleiht das Buch “Der Crash kommt” [Amazon] seinem Autor, Prof. Dr, Max Otte, eine besondere Glaubwürdigkeit. (Ich lasse das hier ohne Anführungsstriche, obwohl wir nur zu gut wissen, dass der Ruhm guter Treffer an der Börse besonders flüchtig ist; Max Otte hat aber in zahlreichen Publikationen solide Analysen und Börsenwissen bewiesen). Denn er hat [...]

Kategorien: Analysen · Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Keep Calm…

23. November, 2009 ·

Das glaube ich einfach nicht! Diese Story kommt in die New York Times mit ganzen 8 Monaten Verspätung … nach mir — “Keep Calm and Carry On” (21. März 2009). Und hier die Geschichte bei der Prima der amerikanischen Presse: Calming Sign of Troubled Past Appears in Modern Offices (22. November 2009).

Kategorien: Allgemein · Frontpage · Gelesen · Mainstream-Media

Solarsubventionen: Hilfe für die chinesische Industrie

23. November, 2009 ·

Es passiert genau das, worüber egghat mehrmals geschrieben hat: Die (hohen) Subventionen für Solarzellen in Deutschland kommen immer mehr den chinesischen Produzenten zugute. Die Solarfirmen aus China preschen auf den Weltmarkt vor und haben ihren Marktanteil, so die FTD, auf ca. 30 Prozent gesteigert. Eine Verdopplung binnen 2 Jahren. Deutschland ist dabei ein beliebter Absatzmarkt. [...]

Kategorien: Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media · Unternehmen

Gewerblicher Immobilienmarkt USA: Die Schwierigkeiten dauern an

21. November, 2009 · 1 Kommentar

Der gewerbliche Immobilienmarkt ist das neue Sorgenkind der USA. Während sich der Markt für Wohnimmobilien scheinbar stabilisiert hat (zumindest die Preise haben einen Boden gefunden), befindet sich der gewerbliche Immobilienmarkt nach wie vor im nahezu “freien Fall”: Die Preise fallen immer noch rapide und die Ausfallraten steigen. Grafiken und Zahlen hat der Blog Querschüsse gesammelt: [...]

Kategorien: Gelesen · Wirtschaftsblogs · Wirtschaftsdaten

Munich Re nimmt die Makren Victoria und Hamburg-Mannheimer vom Markt

20. November, 2009 ·

Munich Re (ehemals Münchener Rück) wird ab 2010 das Versicherungs-Endkundengeschäft in Deutschland unter dem Namen Ergo betreiben. Die alten Marken Hamburg-Mannheimer und Victoria sollen vom Markt verschwinden (FT). Klingt immer irgendwie schade, wenn Marken mit langjähriger Präsenz und hoher Bekanntheit aufgegeben werden. Aber vermutlich schauen die Kunden schon lange eher nur auf den Preis, und [...]

Kategorien: Finanznews · Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Rentner, die nicht sterben wollen

20. November, 2009 ·

Eine illustrative Geschichte kursiert gerade durch die Medien: Wie die versprochene Rendite manchmal nur im Fondsprospekt stehen bleibt. Eigentlich nichts aufregend Neues. Das Pikante dabei ist es, dass die Fonds, um die es hier gehen, auf Risikolebensversicherungen und somit auf das Ableben betagter Amerikaner wetten — ein “Geschäft mit dem Tod” schreibt Spiegel Online. Die [...]

Kategorien: Fonds · Gelesen · Mainstream-Media · Wirtschaftsblogs

50 Jahre Medien-Chaos

19. November, 2009 ·

Und wieder einmal über die Medien: Über diesen Interview von Jeff Jarvis bin ich auf den (von ihm – mittlerweile zustimmend – empfohlenen) Video-Beitrag von Clay Shirky gekommen. Aufmacher und These: 50 Jahre Chaos in den Medien. Der große Umbruch durch die Digitalisierung und das Internet sind in vollem Gang und werden lange für turbulente [...]

Kategorien: Allgemein · Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media · Wirtschaftsblogs

Die Kirchen sind weg

19. November, 2009 ·

Zeitenwende.ch hat ein interessantes “data point” gefunden: Gott scheint auch für Kirchen kein Erbarmen zu kennen. 145 Gotteshäuser sind in den USA seit Beginn der Finanzkrise bankrott gegangen. Der Grund ist so irdisch, dass es einer gewissen Komik nicht entbehrt. Billiges Geld war die Versuchung, welcher die Priester nicht widerstehen konnten und jetzt sind sie [...]

Kategorien: Gelesen · Mainstream-Media · Wirtschaftsblogs

Infineon stabilisiert das Geschäft

19. November, 2009 · 1 Kommentar

Nach schwierigen Zeiten und enttäuschenden Bilanzen kehrt Infineon in die Gewinnzone zurück: Infineon erzielte im vierten Geschäftsquartal Umsatzerlöse von 855 Millionen Euro. Das entspricht einer hohen Steigerung von 12 Prozent gegenüber dem dritten Geschäftsquartal und einem Rückgang von 18 Prozent im Vergleich zum vierten Geschäftsquartal 2008. Das Segmentergebnis in Summe von Infineon hat sich mit [...]

Kategorien: Finanznews · Gelesen · Research · Unternehmen

Ausgewählte Vergleiche zwischen China und USA

19. November, 2009 ·

In der New York Times: China vs. USA nach ausgewählten Kriterien (die leider viel zu dünn sind)… Zum Beispiel: China liegt vorn bei IPOs, Handelsbilanz, Währungsreserven (dies ist allerdings fast lächerlich, denn die USA haben die Währung, die China als Währungsreserve hält). USA liegen vorn in Anzahl der Miliardere, der größten Unternehmen nach Marktkapitalisierung etc. [...]

Kategorien: Finanznews · Gelesen · Mainstream-Media

Kreditkartenrückruf: Betrifft alle Banken

18. November, 2009 · 1 Kommentar

Diese Meldung als Info-Service: Es läuft eine der größten Rückrufaktionen in der Finanzbranche. Ca. 100.000 Kreditkarten werden aus Angst vor Datenmissbrauch eingezogen. Die Welt Online hat weitere Details. Beruhigend: Der ZKA-Sprecher hob hervor, dass für einen möglichen Schadensfall die Kreditwirtschaft aufkommt – betroffene Kreditkartenkunden müssten also nicht für etwaige Kontoabbuchungen selbst haften, sondern bekämen den [...]

Kategorien: Gelesen · Mainstream-Media

Bungee World

17. November, 2009 ·

“If we return to a straight-line economy, central bankers’ mystique will be justified. If, however, we’re in a bungee world, their mystique will slowly be undermined. I suspect the costs will be seen mostly in increased currency volatility. Those central banks which have engaged in unconventional “funny money” policies need to see sustained results. If [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Nouriel Roubini: Das Schlimmste steht dem US-Arbeitsmarkt noch bevor

16. November, 2009 ·

Nicht ganz ermutigend — Nouriel Roubini, der sich einen Namen mit der korrekten Vorhersage der Finanzkrise gemacht hat, glaubt nicht, dass das Schlimmste am US-Arbeitsmarkt (dem wunden Punkt der US-Wirtschaft) vorbei ist. Frühestens Ende 2010 können wir eine Erholung bei der Beschäftigung erwarten. Einziger Ausweg sei die (massive) Ausweitung der Konjunkturprogramme und zwar als reale [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

Die US-Blogger sind etwas bearisher

16. November, 2009 ·

Heute haben wir die Ergebnisse unserer wöchentlichen Sentimentumfrage unter den deutschen Börsenbloggern präsentiert. Wie sehen aber die amerikanischen Blogger den Markt? Eine solche Erhebung macht der Blog Ticker Sense. Sie ist etwas anders gestaltet, kann jedoch zum Vergleich herangezogen werden. Dort wird nach der Stimmung (Einschätzung) für die nächsten 30 Tage gefragt. Die Amerikaner sind [...]

Kategorien: Börsenblogs · Gelesen · Sentiment

Wie man bei den Mainstream-Medien Markteinschätzungen zu machen hat…

16. November, 2009 · 1 Kommentar

Faszinierend! … Wie man Markteinschätzungen bei CNBC macht (und sehr wohl bei anderen Mainstreammedia auch)… Hier ist der Link zu einem (angeblichen) Internal CNBC Guest Memo (internes Memo für Gäste) mit vorgegebenen Antworten als einfache Check-Liste: Kein Platz für Skeptiker … alles bullish … drei vorgefertigte Argumente … Fertig. Thank you. Viel Spaß beim Fernsehen…

Kategorien: Börsenblogs · Frontpage · Gelesen · Gesamtmarkt

Nach den Produktons- bauten die Unternehmen vermehrt Verwaltungsjobs ab

16. November, 2009 ·

Eine Studie für Europa und Nordamerika zeigt, wie das Handelsblatt berichtet, dass die Unternehmen vermehrt auch Verwaltungsjobs abgebaut haben. Nachdem die Produktion krisenbedingt (stark) zurückging und die Personalkapazität in diesem Bereich reduziert werden musste, haben die Firmen auch Managementpositionen gestrichen. Einer der Gründe, so die Studie, sind die verhaltenen Wachstumserwartungen in den Industrieländern. Mit Wachstum [...]

Kategorien: Gelesen · Gesamtmarkt · Mainstream-Media

US-Regierungsausgaben vs. -einnahmen

16. November, 2009 ·

Eine schöne Grafik bei Bespoke Investment zeigt anschaulich die Entwicklung von Regierungsausgaben und -einnahmen der USA. Man verrät kein Geheimnis: Die Lücke zwischen beiden wächst zunehmend, in 2009 sogar extrem schnell.

Kategorien: Börsenblogs · Finanznews · Gelesen

US-Arbeitslosigkeit: Detailiertere Beobachtungen (Grafiken)

16. November, 2009 ·

Wer leidet am meisten? Unter dieser Überschrift veröffentlicht Economix mehrere Grafiken mit der Entwicklung der US-Arbeitslosenzahlen mit interessanten Querschnitten: nach Altersgruppen, Bildungsniveau, Geschlecht, ethnischen Gruppen. Ebenso auf New York Times: Eine fantastische interaktive Grafik mit der Entwicklung der Arbeitslosenquoten nach noch zahlreicheren Kriterien.

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Mainstream-Media · Ressourcen · Wirtschaftsblogs · Wirtschaftsdaten

Strategie-Nische für Microssoft auf dem Suchmaschinenmarkt?

16. November, 2009 · 1 Kommentar

Netzwertig.com berichtet über Gerüchte, wonach sich Microsoft das zuletzt “schwierige Verhältnis” zwischen den Verlagen und dem großen Konkurrenten Google für seine eigenen Suchmaschinenambitionen zunutze machen will. So sollen journalistische Inhalte bei Bing (der neuen Suchmaschine von Microsoft), nicht jedoch bei Google auffindbar sein. Hintergrund ist, dass sich die Verlage immer häufiger über eine unfaire Behandlung [...]

Kategorien: Frontpage · Gelesen · Unternehmen · Wirtschaftsblogs